Unter den Top-20 Kriterien der TÜV-Studie werden qualitative Aspekte am höchsten bewertet

  • Studiendatum: 2006
  • Auftraggeber: TÜV Rheinland
  • Umgesetzt durch: Impuls GmbH
  • Befragungstyp: Internetbefragung, 217 Teilnehmer
  • Wichtigkeit 58 verschiedener Aspekte von Fahrschulen durch Teilnehmer bewertet; 1=„sehr wichtig“ bis 6=„sehr unwichtig“
1. Fairness und Gerechtigkeit des Prüfers 1,15
2. Erfahrung und fachliche Kompetenz des Fahrlehrers 1,21
3. Freundlicher, netter Prüfer, der eine angenehme Atmosphäre schafft 1,24
4. Verständliche Wissensvermittlung im theoretischen Unterricht 1,26
5. Geduld und Einfühlungsvermögen des Fahrlehrers (insbesondere auch bei
Fehlern und in Stresssituationen) 1,27
6. Freundlichkeit des Fahrlehrers 1,32
7. Fahrausbildung die umfassend auf den späteren Straßenverkehr vorbereitet 1,45
8. Angenehme und freundliche Atmosphäre in den Fahrschulräumen 1,49
9. Ausführliche Beratung vor der Anmeldung 1,60
10. Eindeutige Preisangaben der Fahrschule z.B. am Telefon oder im Internet 1,61
11. Motivierung durch den Fahrlehrer 1,65
12. Mitbestimmung des Zeitpunkts der theoretischen und der
praktischen Prüfung 1,78
13. Zeitlich gut passende Prüfungstermine 1,78
14. Sicheres Schulungsfahrzeug (Ausstattung mit Airbag, ABS, EPS etc.) 1,83
15. Fahrschule nennt ungefähren Durchschnittspreis für die
gesamte Fahrausbildung 1,84
16. Gute Erreichbarkeit der Fahrschule 1,84
17. Guter Ruf der Fahrschule bezüglich günstiger Erfolgsaussichten
für die Prüfung 1,86
18. Gute telefonische Erreichbarkeit der Fahrschule/des Fahrlehrers 1,90
19. Pünktlichkeit des Fahrlehrers 1,92
20. Guter Ruf der Fahrschule bezüglich günstiger Ausbildungsgesamtkosten 1,96